HomePresseKontakt/Impressum
   
Kunststiftung
Ziele
Organe
Kunstmuseum
Landschaftsmalerei
Sammlung
Ausstellungen
Aktuelle Ausstellung
Vorschau
Rückblick
Publikationen
Kunstvermittlung
Führungen
Veranstaltungen
Sightseeing
Preise
Anfahrt
Sammlung

Sammlung zur Landschaftsmalerei

Sammlung zur Landschaftsmalerei im deutschen Südwesten

 

Neben der breit gefächerten Aufarbeitung kunsthistorischer Strömungen widmet sich die Kunststiftung Hohenkarpfen der Landschaftsmalerei im deutschen Südwesten. Sie bildet den thematischen Schwerpunkt der museumseigenen Sammlung, die Bilder von stil- und schulbildenden Landschaftsmalern der Akademien in Karlsruhe und Stuttgart umfaßt. Stellvertretend für die Karlsruher Akademie seinen hier Künstler der Sammlung wie Johann Wilhelm Schirmer, Hans Thoma und HAP Grieshaber genannt. Die Tradition der Stuttgarter Akademie ist beispielsweise mit Gemälden von Theodor Schüz, Albert Kappis, Adolf Hoelzel und Oskar Schlemmer vertreten. Der nachexpressionistische Stil wird durch  künstlerische Arbeiten von Franz Frank, Alfred Lehmann und Peter Jakob Schober dokumentiert. Die Bilder der Sammlung werden regelmäßig in die wechselnden Ausstellungen einbezogen und damit in den jeweiligen thematischen Zusammenhang gestellt.


 
Öffnungszeiten:
Von Palmsonntag bis zum Wochenende vor Martini

Mi. bis So. und an Feiertagen von 13.30-18.30 Uhr

Saison im Jahr 2017:

9. April bis 12. November




Aktuelle Ausstellung

Landschaftsbild im Wandel

30 Jahre Kunstmuseum Hohenkarpfen

bis zum 16. Juli 2017




Facebook

mit weiteren aktuellen Informationen.




07/07 2017:
CHRISTO: THE FLOATING PIERS

Freitag, 7. Juli 2017, 17 Uhr

ZEITGENÖSSISCHE KUNST IM DIALOG

Prof. Dr. Richard Salm, Freiburg im Breisgau, spricht über Christos Land-Art-Projekt "The Floating Piers" im Iseo-See in Italien.




The Floating Piers (Projekt für den Iseo-See, Italien), Photo: André Grossmann, (c) 2015 Christo